Altbau 2017-02-24T11:57:43+00:00

Altbau / Sanierung

Auch Elektroinstallationen unterliegen dem Verschleiß und sollten regelmäßig geprüft und erneuert werden. Kabel und Leitungen altern, verlieren Ihre Isolationsfähigkeit oder werden beschädigt. Oft werden die Klemmkontakte in Verteilerdosen oder Anschlüsse an Schaltern und Steckdosen zunehmend schlechter und können erhitzen. Dann besteht akute Brandgefahr.

Der private Stromverbrauch hat sich seit den 60er Jahren etwa verzehnfacht

Alte Installationen können diese Anforderung nicht mehr erfüllen. Vor ca. 1970 war die übliche Verdrahtung noch nach „klassischer Nullung“, ein Personenschutz mit FI – Schutzschalter somit nicht möglich. Wir führen gerne auch strukturierte Sanierung von Altbauten, zum Beispiel zimmer- oder wohnungsweise, mit geringstmöglichem Eingriff in die Bewohnbarkeit durch. Damit ist eine schrittweise Erneuerung der Elektroinstallation nach Norm möglich, ohne das Haus oder die Wohnung komplett leerzuräumen. Ersetzen Sie alte Nachtspeicheröfen durch Infrarotheizungen, die schnell installiert werden können und schnell behagliche Wärme liefern.

Wir kümmern uns um die entsprechende Beratung, Planung und Einbau. Der Sanierungsbedarf setzt sich in alten Elektroverteilungen fort. Alte Zählertafeln, ohne moderne Sicherungsautomaten und mit alten Schraubsicherungen, stellen eine erhebliche Brandgefahr dar und müssen selbst bei kleinen Umbaumaßnahmen ersetzt werden. Zu beachten ist hier die Leitungsanlagen Richtlinie.

Und natürlich ist auch der Faktor Komfort bei der Sanierung wichtig!